Willkommen

Liebe Freunde des Kulturstadtvereins Wolfenbüttel,
seit dem Jahr 2004 bemühen wir uns, die großartige kulturelle Tradition der Residenz- und Lessingstadt Wolfenbüttel in wechselnden jährlichen Themenjahren unter dem besonderen Aspekt ihrer Gegenwartsbezüge und -bedeutung darzustellen. Einen Schwerpunkt bildet hierbei die mit dem Namen Lessing verbundene Aufklärung, eine europäische Geistesbewegung, die wie die von Wittenberg ausgehende Reformation und die Weimarer Klassik bis heute eine aktuelle Wirkung entfaltet. Neben der Durchführung des Reformationsjubiläums 2017, das wir als Epochenjahr zur Annäherung an die Ökumene betrachten, bildet derzeit die Vorbereitung auf das 900-jährige Stadtjubiläum 2018 für uns eine große Herausforderung, da wir verstärkt mit Schüler- und Studierendenprojekten arbeiten wollen, um herauszufinden, welchen Stellenwert die Geschichte der eigenen Stadt und Region heute und in Zukunft besitzen. Lassen Sie sich überraschen von unseren Programmangeboten, zu denen wir Sie gerne als unsere Gäste begrüßen.

Prof. Dr. Christoph Helm

Aktuelles

Vortrag „Strukturelle Parallelen in der Dramaturgie von Kriegen. Der Erste Weltkrieg und der Peloponnesische Krieg“

„Strukturelle Parallelen in der Dramaturgie von Kriegen. Der Erste Weltkrieg und der Peloponnesische Krieg“, ein Vortrag von Prof. Dr. Christoph Helm im Schloss Wolfenbüttel Strukturelle Parallelen in der Dramaturgie von Kriegen. Der Erste Weltkrieg und […]

Presseberichte zur Vorstellung der neuen Publikation „Es lebe die Republik! Die frühen Weimarer Jahre in Wolfenbüttel“

Sandra Donner und Christoph Helm als Herausgeber stellten das Begleitbuch „Es lebe die Republik! Die frühen Weimarer Jahre in Wolfenbüttel.“ zur neuen Ausstellung im Museum Schloss Wolfenbüttel vor. Lesen Sie hier den Bericht aus der Braunschweiger Zeitung […]

Das Judentum als Religion und als Volk

Vortrag von Kristlieb Adloff am 15. Mai 2018 in Wolfenbüttel im Rahmen der Reihe ‚Blickwechsel‘ I. Jüdische Emanzipation Am 23. Dezember 1789 sprach der eifrige Verfechter der Judenemanzipation, Graf Clermont-Tonnère, vor der Französischen Nationalversammlung die […]

Alle Neuigkeiten

WWW-Kulturinitiative

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist die WWW-Kulturinitiative. Diesem 2006 in Wolfenbüttel gegründeten Zusammenschluss kleinerer und mittlerer Kulturstädte gehören neben Wittenberg, Wolfenbüttel und Weimar auch Kamenz und Halberstadt an.

Jetzt Mitglied werden!

Wir suchen Menschen, die mithelfen, unser Ziel zu erreichen: Wolfenbüttel, eine Kulturstadt mit Ausstrahlung und Zukunft!

Förderer & Sponsoren